· 

Wahlprüfsteine der Ahrensburger Umweltverbände für Christian Schubbert

Was wollen die Bürgermeisterkandidaten für Klimaschutz und Biodiversität in Ahrensburg tun?

 

Um diese Frage zu beantworten, stellten die Ahrensburger Umweltverbände BUND Ahrensburg, InBienA, Klima-Netzwerk Ahrensburg, Nachhaltig 365 und Verein Jordsand Ortsgruppe Ahrensburg den drei Kandidaten 11 Wahlprüfsteine zu den Themen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung, Mobilität, Bauen, Wärmeversorgung und Naturschutz.

 

Der Bürgermeisterkandidat Christian Schubbert gibt fast allen Forderungen von BUND Stormarn seine volle Zustimmung. Zwei Forderungen  kann er nur teilweise unterstützen.

 

Auf der Internetseite des BUND Stormarn (www.bund-stormarn.de) können sich die Ahrensburger Bürger, denen Themen wie Naturschutz, Klimaschutz, Verkehrswende oder städtische Grünflächen am Herzen liegen, alle Antworten der drei Bürgermeisterkandidaten im Detail anschauen, um sie in der Wahl am 26. September zu berücksichtigen.

 

Hier finden Sie die Fragen vom BUND Stormarn und die Antworten der Bürgermeisterkandidaten.

 

Quelle Grafik: BUND Ahrensburg
Quelle Grafik: BUND Ahrensburg

Der BUND Ahrensburg möchte als überparteilicher und anerkannter Umweltverband Ahrensburg bis 2030 zu einer klimaneutralen Stadt mit viel Stadtgrün, einer hohen Biodiversität und einer umweltfreundlichen Mobilität machen. Dazu möchte er sich in den Bürgermeisterwahlkampf einmischen, ein Insektenbündnis schmieden und gemeinsam mit der Bevölkerung und den anderen Umweltinitiativen in der Stadt Projekte für mehr Biodiversität, mehr Fahrräder und weniger Autos umsetzen.